Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Navigation und Service

Neuste Meldungen

Gedenken am 27. Januar 2022

Auch in diesem Jahr gedenken wir am 27. Januar der Opfer der "Euthanasie"-Verbrechen im Nationalsozialismus. Pandemiebedingt nicht gemeinsam versammelt am Gedenk- und Informationsort, aber in Gedanken und digital verbunden.

Weiterlesen
T4 Gedenkort in Berlin-Tiergarten: Zu sehen ist eine blaue Glaswand

Special Olympics World Games in Berlin 2023: Freiwillige gesucht!

Weiterlesen
Collage. Bild: Eine Schwimmerin. Text u.a.: Werde Volunteer.

Jürgen Dusel bleibt Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Weiterlesen
Collage: Links Jürgen Dusel in Großaufnahme am Rednerpult. Rechts zwei Bilder mit Blick in den Presseraum. Zu sehen unter anderem Staatssekretär Rolf Schmachtenberg.

Aktuelle Veranstaltungen

Hier finden Sie die aktuellsten Veranstaltungen.

Gedenken an die Opfer der „Euthanasie“-Verbrechen im Nationalsozialismus -Videobotschaft

Heute am 27. Januar gedenken wir der vielen Opfer des Nationalsozialismus, unter denen auch mehrere Hunderttausende Kinder, Männer und Frauen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen waren.

Veranstaltungsbeginn:
Vor einer blauen langen Glaswand liegen große Gedenkkränze mit Schleifen
zur Veranstaltung

Schutz vor Gewalt in Wohneinrichtungen

Online-Fachveranstaltung: Schutz vor Gewalt in Wohneinrichtungen am Freitag, den 10.12.2021 von 10:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsbeginn:
Fachveranstaltung Schutz vor Gewalt in Wohneinrichtungen: Menschen mit Behinderungen wirksam vor Gewalt schützen.
zur Veranstaltung

Fachveranstaltung "Das Schweigen brechen – Wege zu inklusiver Gewaltprävention für Frauen mit Behinderungen weltweit"

Veranstaltungsbeginn:
Eine Nahaufnahme einer schwarzen Frau mit geschlossenen Augen. Ihr Gesicht und der weiße Hintergrund sind mit Tropfen übersät. A close-up of a black woman with her eyes closed. Her face and the white background are covered with drops.
zur Veranstaltung

Salon im Kleisthaus mit Helga Schubert

Der fünfte Salon im Kleisthaus führt Jürgen Dusel in den Garten der Schriftstellerin und Diplom-Psychologin Helga Schubert und ihrem Mann, dem emeritierten Professor für Psychologie und Maler, Johannes Helm in Mecklenburg-Vorpommern.

Veranstaltungsbeginn:
zur Veranstaltung

Digitaler Jahresempfang 2021

Am 17. August 2021 findet der digitale Jahresempfang des Behindertenbeauftragten statt.

Veranstaltungsbeginn:
Collage mit Portaits der Teilnehmenden am Jahresempfang, unter anderem Jürgen Dusel und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
zur Veranstaltung

Heute ab 12:30 Uhr im Livestream: „Kultur braucht Inklusion – Inklusion braucht Kultur“.

Jürgen Dusel und Prof. Dr. Susanne Keuchel (Deutscher Kulturrat) laden ein zur Bestandsanalyse: Wie inklusiv ist unsere Kulturlandschaft?

Veranstaltungsbeginn:
Weiße Illustration von Kunstsymbolen auf petrol-farbenem Hintergrund „Kultur braucht Inklusion - Inklusion braucht Kultur“. Rechts oben ein roter Kreis: Veranstaltung 22. Juni 2021.Unten zwei Logos des Behindertenbeautragten und des Deutschen Kulturrats (Bild hat eine Langbeschreibung)
zur Veranstaltung

Fachgespräch zum Bundesteilhabegesetz

Veranstaltungsbeginn:
zur Veranstaltung

„Kultur braucht Inklusion – Inklusion braucht Kultur“. Eine Bestandsaufnahme

22. Juni 2021 – 12:00 bis 18:00

Veranstaltungsbeginn:
Weiße Illustration von Kunstsymbolen auf petrol-farbenem Hintergrund „Kultur braucht Inklusion - Inklusion braucht Kultur“. Rechts oben ein roter Kreis: Veranstaltung 22. Juni 2021.Unten zwei Logos des Behindertenbeautragten und des Deutschen Kulturrats (Bild hat eine Langbeschreibung)
zur Veranstaltung

Aktuelle Pressemitteilung

Dusel fordert: „Euthanasie“-Opfer müssen rasch offiziell anerkannt werden

veröffentlicht am:

Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am morgigen 27. Januar fordert Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, dass auch die Opfer der von den Nationalsozialisten durchgeführten und beschönigend genannten „Euthanasie“ offiziell anerkannt werden.

Dusel: „Auch …

Weiterlesen

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz