Navigation und Service des Auftritts des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel

Lichtaktion zum internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen

30.11.2018

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen heute am 3. Dezember - ab Einbruch der Dunkelheit - sendet der Fernsehturm in Berlin-Mitte eine ganz besondere Nachricht.

In Kooperation mit dem Lichtkünstler Ingo Bracke (https://ingobracke.de/) nimmt Jürgen Dusel den Tag zum Anlass, auf die Belange von Menschen mit Behinderungen und ihre Rechte hinzuweisen. Im Zentrum steht dabei das Motto seiner Amtszeit, „Demokratie braucht Inklusion“. Damit möchte er ausdrücken, dass eine Demokratie nur dann wirklich gut funktionieren kann, wenn auch Menschen mit Behinderungen umfassende und gleichberechtigte Teilhabechancen haben - sei es im politischen, sozialen oder auch im kulturellen Bereich.

Der Fernsehturm in Berlin, zum internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember: Er wird angestrahlt  mit dem Motto des Beauftragten "Demokratie braucht Inklusion" und weiteren Begriffen wie "Menschenrechte" und "Gleichberechtigung" Der Fernsehturm in Berlin am 3. Dezember, dem internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen.Quelle:  Ingo Bracke/Ralf Schlotter