Navigation und Service des Auftritts des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel

INKLUSIV GESTALTEN – IDEEN UND GUTE BEISPIELE AUS
ARCHITEKTUR UND STADTPLANUNG

Nutzen Sie auch

Anfang 19.11.2018
Ende 19.11.2018

in Ihren Kalender importieren (ICS, 4KB)

REGIONALKONFERENZ
19. NOVEMBER 2018 HOCHSCHULE KAISERSLAUTERN
CAMPUS KAMMGARN GEBÄUDE G, AULA
SCHOENSTRASSE 11
67659 KAISERSLAUTERN

Die inklusive Gestaltung von Stadtraum und Wohnungen leistet einen bedeutenden Beitrag zur eigenständigen Lebensführung von Menschen mit Behinderungen und älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern. Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinder­
ungen, Jürgen Dusel, lädt daher gemeinsam mit der Bundesarchitektenkammer und den Architektenkammern Rheinland­Pfalz und Saarland zur Regionalkonferenz »Inklusiv gestalten – Ideen und gute Beispiele aus Architektur und Stadtplanung« ein.
Impulsvorträge, die Präsentation gelungener Beispiele aus der Praxis sowie eine Podiumsdiskussion zeigen Architekten und Stadtplanern neue, interdisziplinäre und intelligente Planungsansätze auf.


Moderation: Katrin Müller­Hohenstein, ZDF

15.30 Uhr Empfang der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
16.00 – 16.15 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Hans­Joachim Schmidt, Präsident der Hochschule Kaiserslautern
– Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen
mit Behinderungen
16.15 – 16.45 Uhr Eröffnungstalk: Inklusiv Gestalten – Bauen für alle
– Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen
mit Behinderungen
– Gerold Reker, Präsident der Architektenkammer Rheinland­Pfalz
– Sabine Bätzing­Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie
Rheinland­Pfalz
– Matthias Rösch, Landesbeauftragter für die Belange behinderter Menschen Rheinland­Pfalz
– Christa Rupp, Landesbehindertenbeauftragte Saarland
16.45 – 17.15 Uhr »Ich fühle was, was Du nicht siehst«
»Wahrnehmungsräume – Erfahrungsräume – Erlebnisräume –
Barrierefreiheit und Inklusion – Impulse aus ästhetischer Sicht«
Dr. Hildegard Ameln­Haffke, Universität Köln
17.15 – 18.00 Uhr Best practice 1: Dialogische Projektvorstellung
Wohnpark 1, Baugruppenhaus in Landau
– Arno Weber, Vertreter der Baugruppe und Architekt Peter Fern, Karlsruhe
18.00 – 18.30 Uhr Kommunikations- und Kaffeepause
18.30 – 19.00 Uhr Handreichung: Praxishilfen »Barrierefrei Bauen – Leitfaden für die Planung« und
»Barrierefrei Bauen – Empfehlungen für den Wohnungsbestand«
– Bianca Klein und Marc Derichsweiler, Ministerium der Finanzen Rheinland­Pfalz
19.00 – 19.30 Uhr Best Practice 2: Dialogische Projektvorstellung
»Justizzentrum Bad Kreuznach«
Dr. Wilfried Hoffmann und Helena Backes, Landesbetrieb Bauen und Liegenschaften,
Idar­Oberstein
– Heike Zapp, Behindertenbeirat Stadt Bad Kreuznach
19.30 Uhr Impuls »Ambient Assisted Living: Vision und Wirklichkeit – Gute und überraschende
Erfahrungen auf dem Weg vom Labor in die Realität«
Dr. Jan Alexandersson, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz,
Saarbrücken
Schlussrunde
– Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen
mit Behinderungen
– Martin Müller, Vizepräsident Bundesarchitektenkammer
Dr. Jan Alexandersson, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz,
Saarbrücken
– Hermann­Josef Ehrenberg, Sprecher der Arbeitsgruppe Inklusion der Architektenkammer
Rheinland­Pfalz
– Bettina Berwanger, Architektin BDA, Vorstand Architektenkammer Saarland
20.00 Uhr Ausklang bei Wein und kleinen Speisen


Wir bitten um Anmeldung bis zum 15. November 2018
per Fax an 06131.99 60­62 oder per E­Mail an seitz­wollowski@akrp.de

Weitere Informationen finden Sie hier.