Navigation und Service des Auftritts des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel

Leis­tun­gen zur Teilhabe am Le­ben in der Ge­mein­schaft

Nutzen Sie auch

Zu den Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zählen nach § 55 SGB IX insbesondere:

  • Versorgung mit anderen als den in § 31 genannten Hilfsmitteln oder den in § 33 genannten Hilfen
  • heilpädagogische Leistungen für Kinder, die noch nicht eingeschult sind
  • Hilfen zum Erwerb praktischer Kenntnisse und Fähigkeiten, die erforderlich und geeignet sind, behinderten Menschen eine für sie erreichbare Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen
  • Hilfen zur Verständigung mit der Umwelt
  • Hilfen bei der Beschaffung, Ausstattung und Erhaltung einer Wohnung, die den besonderen Bedürfnissen des Menschen mit Behinderung entspricht
  • Hilfen zum selbstbestimmten Leben in betreuten Wohnmöglichkeiten
  • Hilfen zur Teilhabe am gemeinschaftlichen und kulturellen Leben.

Darüber hinausgehende Ansprüche können als Leistungen der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII geltend gemacht werden. Siehe hierzu das Kapitel Eingliederungshilfe.