Navigation und Service des Auftritts des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel

Jürgen Dusel begrüßt Konzept für Jugendfreiwilligenjahr

Nutzen Sie auch

Ausgabejahr 2018
Datum 03.12.2018

Heute hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ein neues Konzept zur Ausgestaltung des Jugendfreiwilligenjahrs vorgestellt. Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, begrüßt dieses Konzept ausdrücklich.

„Insbesondere die inklusive Ausrichtung und die vorgesehene Einbeziehung von Menschen mit Behinderungen sehe ich äußerst positiv,“ so der Beauftragte. „Bislang ist ein Engagement in Freiwilligendiensten für Menschen mit Unterstützungsbedarf meistens nicht möglich, da die Finanzierung von Assistenzleistungen - wie zum Beispiel Gebärdendolmetscher - nicht gesichert ist. Jetzt sollen Unterstützungsleistungen für Freiwillige mit Behinderungen finanziell dauerhaft über 2019 hinaus abgesichert und vor allem auch auf eine rechtlich verbindliche Grundlage gestellt werden. Damit wird eines sehr deutlich: Menschen mit Behinderung sind nicht nur ‚Objekte staatlicher Fürsorge‘. Sie wollen und können sich gesellschaftlich engagieren und einbringen wie andere auch. Das ist ein wichtiger Schritt in Richtung mehr gesellschaftlicher und auch politischer Teilhabe.“